Gran Canaria

Die drittgrößte Insel der Kanarischen Inseln ist Gran Canaria und besitzt ebenso wie die anderen 6 Hauptinseln einen eigenen Flughafen, welcher jedes Jahr massenweise Touristen ins Land strömen lässt. Gran Canaria besitzt zwei klimatische Zonen: der Norden besitzt ein feuchtwarmes Klima, während der südliche Teil der Insel auf der Sonnenseite liegt.

Während Deutschland in den Wintermonaten friert, herrscht auf Gran Canaria eine angenehme Temperatur von durchschnittlich 22 bis 23 Grad. Nur in den Sommermonaten klettert das Thermometer nicht unter 22 Grad bis hinauf zu 28°.

Jedes Jahr bevölkern fast 3 Mio. Touristen die Insel, wobei Las Palmas, Maspalomas und Playa del Ingles die beliebtesten Publikumsmagnete sind. Kulinarisch bietet die Gastronomie internationale Küche.