Kanaren

Politisch gehören die Kanaren zu Spanien, doch geografisch kann man sie zu Afrika zählen, da sie näher an Marokko liegen. Die 7 Hauptinseln sind Gran Canaria, Lanzerote und Fuerteventura auf der westlichen Seite sowie Teneriffa, La Palma, La Gomera und El Hierro auf der östlichen Seite der Inselgruppe. Bis Anfang der 1960er Jahre lebte die Bevölkerung hauptsächlich vom Anbau von Bananen, Gurken, Zitronen und Mango.

Dann setzte auf allen Inseln der Massentourismus ein, sodass die Landwirtschaft heute nur noch einen kleinen Teil an Erträgen bringt. Wie Pilze schossen de Hotels, Restaurants und Bars aus dem Boden. Die Küche der Kanarischen Inseln ist international. Allein in 2014 kamen 11,8 Mio. Touristen was eigentlich alles sagt.